- Laufberichte -

Hardtsee-Triathlon des TSV Ubstadt am 4.9.2011

Seit 1988 veranstaltete der TSV Ubstadt nun schon zum 24. Mal am 1. Septemberwochenende den beliebten Hardtsee Triathlon.
Wenn man bedenkt, dass Ende der 80iger noch kaum einer im Lande mit dem Begriff „Triathlon“ etwas anfangen konnte und die Deutsche Triathlon Union (DTU) erst seit 1987 dem Deutschen Sportbund angehört, so gehört der TSV Ubstadt zu den Pionieren des deutschen Triathlons. Den familiären Charakter hat sich trotz teilweise zunehmender „High-Tech“ Ausrüstung der Hardtsee Triathlon bewahrt und er ist als Einsteigerveranstaltung sehr beliebt.
Nach kurzer Wettkampfbesprechung ging es für die 300 Einzelstarter und 50 Staffeln um 10:30 Uhr mit einem Wasserstart im 24 Grad warmen Hardtsee um 2 Bojen auf einen 600m Schwimmkurs. Dann heißt es sich in der Wechselzone zügig für die Radstrecke zu präparieren. Die Radstrecke führt zweimal Richtung Hambrücken und insgesamt waren 16 km zu bewältigen.
Es folgt der 2. Wechsel-und der Abschluss wird durch einen 4km Lauf (2 Runden) gebildet. Lisa Miksch konnte ihre Bestzeit von 2009 um fast 3 Minuten verbessern und nach 54:28 Minuten ins Ziel einlaufen. Maximilian Rudolph, zum 3. Mal am Start, konnte seine Zeit vom Vorjahr um fast 1 Minute verbessern und freute sich über eine Zeit von 58:46 Minuten. Jochen Wetzel konnte ebenfalls unter 1 Stunden bleiben. Die magische 1 Stunde-Marke hat Werner Seider zwar knapp verpasst, aber er durfte sich über Platz 1 in der AK M60 freuen.

 

 

Lisa Miksch 0:54:28
Maximilian Rudolph 0:58:46
Jochen Wetzel 0:59:33
Christian Manz 1:03:24
Werner Seider 1:00:44

 

 

 

 

 

... zurück zu den Laufberichten