- Laufberichte -
Kalmitberglauf am 17.11.2012

Kalmitberglauf - die Technik machte eine Bestzeit zunichte...

Am Samstag, den 17.11. galt es den höchsten Berg in der Pfalz zu erklimmen. Beim Kalmitberglauf ist eine Strecke von 8,1 km mit einer Höhendifferenz von 505 Meter zu absolvieren.
Es war nasskalt und neblig.
So gingen Andreas und Ralph an den Start. Nach 5 km wurde von Ralph eine Durchlaufzeit von 31:30 Minuten festgehalten. Jetzt ging Ralph alles Mögliche durch den Kopf. "Gibt es eine neue persönliche Bestzeit oder kommt der große Einbruch auf den letzten Kilometern?"
Bei Kilometer 8 wurde eine Zeit von 50:50 Minuten auf der Uhr abgelesen. Noch 100 Meter bis zum Ziel, die Bestzeit zum Greifen nah. Doch was war das? Eine Läuferschlange vor dem Ziel. Die Zeitmessung war ausgefallen. Aus der Traum von der persönlichen Bestzeit. Für unsere tapferen Recken stand in der Ergebnisliste leider ein nur wenig tröstendes "teilgenommen".

 

... zurück zu den Laufberichten