- Laufberichte -
Neue Talente beim 25. Asparaguslauf in Graben am 30. Juni 2013

Jubiläumsveranstaltung in Graben und hervorragende Wetterverhältnisse: das war eine gute Mischung für die acht Lußhardtläufer aus Hambrücken um in der Nachbargemeinde zu starten. Pünktlich um 9:00 Uhr fiel der Startschuss und der Läuferwurm machte sich gemeinsam über 5km und 10km auf die Strecke. Nach nur einem Kilometer teilt sich dann die Strecke und alle Lußhardtläufer bogen rechts ab, um die 10km zu bestreiten. Nach 2,5km geht es dann in den Wald um dort die nächsten 5km auf kühleren Wegen weiterzulaufen. Dann geht es über die Felder zurück in den Ort um dann wieder bei der Adolf-Kußmaul-Schule ins Ziel zu laufen. Im Zielbereich gab es dann Getränke und Wassermelonen, so dass wir wieder ein wenig auftanken konnten. Unsere alten Recken bestätigten ihre Form und konnten wieder gute Ergebnisse einstreichen.
Einmal mehr aber die wahren Helden sind unser Nachwuchsläufer. Nicht am Start leider Lucas, der sich am Freitag leider eine Zerrung zuzog, wir wünschen baldige Genesung. Aber mit Lisa und Dominik waren wir stark aufgestellt. In den ersten beiden Rennen über 10km in diesem Jahr konnten wir gemeinsam zwei erfreuliche erste Plätze feiern, und das, wie schon berichtet, durch zwei unterschiedliche Läufer. Und diese tolle Leistung konnten wir schon wieder bringen. Also ist nicht nur Bayern München ein Triple-Sieger, wir sind es auch. Dominik konnte seine Bestzeit um über 4 Minuten !!! verbessern, gemeinsam mit Andy lief er ein super konstantes Rennen und unterstrich damit seine Laufbegabung eindrucksvoll. Da in Graben aber lediglich eine Wertung U18 stattfand, konnte er sich dieses Mal nicht für das Treppchen qualifizieren, waren doch einige 17 und 16 jährige am Start, die dann natürlich ihr Alter in Waagschale warfen und vorher im Ziel ankamen.
Geplatzt ist am frühen Sonntagmorgen wohl aber der Knoten bei Lisa. Nachdem sie lange Zeit freitags eine Rolle als Mitläuferin abgab, rannte sie in der Klasse wU18 allen anderen davon und konnte den ersten Platz für sich gewinnen. Auf die Frage im Ziel, ob wir nun überrascht wären, mussten wir zugestehen, dass das eine wirklich super Leistung war. Das Betreuerteam hat aber immer an sie geglaubt und damit gerechnet, dass Lisa ihren inneren Schweinehund einen Tritt in den Allerwertesten verpasst und die wahre Lisa zutage kommt.
Am nächsten Sonntag findet der letzte Lauf auf pfälzischer Seite zum PSD Cup statt. In Zeiskam wird dann der Queichtallauf gestartet. Leider müssen wir dann komplett auf unsere Jugend verzichten, wir wünschen aber bei der Übernachtung des JRK jede Menge Spaß.

Die Ergebnisse über 10 km

Knetsch, Peter 0:48:31 M50 (18.)
Groß, Hubert 0:49:03 M50 (19.)
Heiler, Markus 0:55:43 M45 (30.)
Thuro, Dominik 0:57:45 MJU18 (9.)
Gack, Andreas 0:57:47 M55 (24.)
Schmid, Andreas 0:58:43 M45 (31.)
Zanki, Lisa 1:01:31 WJU18 (1.)
Zanki, Adrian 1:01:40 W40 (26.)

 

... zurück zu den Laufberichten