- Laufberichte -
Hoffnungslauf in Bruchsal am 05.04.2014

17. Bruchsaler Hoffnungslauf

Bei der diesjährigen Auflage des Bruchsaler Hoffnungslaufs gingen 25 Mitglieder als Team „Lußhardtläufer Hambrücken“ an den Start für den guten Zweck.
Nach den extremen Wetterkapriolen in den vergangenen beiden Jahren durch brütende Hitze und regnerische Kühle war das Wetter in diesem Jahr mit 17 Grad bei bedecktem Himmel ideal zum Laufen auf dem 3,5 km Rundkurs von der Stirum-Schule durch die Innenstadt zum Schloßpark und zurück. Zahlreiche Besucher der Innenstadt spornten alle TeilnehmerInnen nochmals an und so trug jeder nach seinen Möglichkeiten zum Gelingen der Veranstaltung bei. Die insgesamt über 2.500 Starter absolvierten insgesamt 9.689 Runden.
Unser Team „Lußhardtläufer Hambrücken“ startete als eine von insgesamt 32 angemeldeten Mannschaften. Welchen Platz wir dabei belegt haben wird erst nach der offiziellen Siegerehrung Anfang Mai veröffentlicht. Der Platz ist sowieso zweitrangig, denn es ging um die gute Sache. Von den Mitgliedern unseres Teams wurden folgende Ergebnisse erzielt:

2 Runden   Andreas Gack
3 Runden   Lisa Zanki, Julia Zanki, Elias Petri
4 Runden   Isabella Namyslo, Susanne Meinke, Jörg-Uwe Meinke
5 Runden   Dominik Thuro, Annette Thuro, Egon Drexler
6 Runden   Sylvia Zanki, Lucas Zanki, Ilona Grub, Brigitte Wild
7 Runden   Adrian Zanki, Walter Namyslo, Jürgen Schilder, Petra Marton, Dr. Thomas Häussler
8 Runden    Sabine Göckel, Volker Wintzheimer
9 Runden    Martin Rudolph
10 Runden   Ralph Wild, Hubert Groß, Peter Knetsch

Die Mitglieder Renate und Urban Steger waren „unter anderer Flagge“ ebenfalls aktiv und kamen auf jeweils 6 Runden.
Auch wenn dem Veranstalter am Schluss die Finisherumschläge ausgingen, so war es insgesamt eine gelungene Veranstaltung, an der das Team „Lußhardtläufer Hambrücken“ mit seinen 152 gelaufenen Runden einen großen Anteil hatten.

 

 

 

... zurück zu den Laufberichten