- Laufberichte -
SAP Arena Marathon in Mannheim am 31.05.2014

Am Samstag, 31.5.2014, machten sich Adrian und Volker auf den Weg zum SAP Arena Marathon in Mannheim. Adrian, um seinen ersten Marathon zu absolvieren und Volker, um den Halbmarathon zu laufen.
Der Start erfolgte pünktlich um 19:00 Uhr und es ging bei warmen Temperaturen aus verschiedenen Startblöcken auf die Strecke. Zunächst lief man durch die Innenstadt in Richtung Neuostheim, es folgte ein Abstecher zur und durch die SAP Arena und weiter ging es dann nach Seckenheim. Viele Zuschauer, darunter viele Kinder, die den Läufern ihre Hände zum Abklatschen hinhielten, säumten die Strecke. Danach am Neckar entlang bis zum Fernsehturm und dann wieder in die Innenstadt, wo eine immense Zuschauermenge die Läufer anfeuerte. Bald trennten sich dann Halbmarathon und Marathon. Während die Marathonis in die 2. Schleife nach Ludwigshafen mussten, durften die Halbmarathonis in Richtung Ziel abbiegen. Nach einer Ehrenrunde um den Wasserturm herum ging es dann ins Ziel. Geschafft. Bei 1:47:47 blieb die Uhr für Volker stehen.

Adrian lief dann auf der 2. Schleife weiter. Deutlich weniger Läufer und weniger Zuschauer machten das Weiterlaufen zu einer ruhigen Angelegenheit. Es ging durch den Luisenpark, durch die Mannheimer Quadrate über die Kurt-Schuhmacher-Brücke nach Ludwigshafen. Nach 8 km führte die Strecke zurück ins Badische über die irgendwie schwerer als auf dem Hinweg zu laufende Brücke, dann durch das Mannheimer Schloss zum ersehnten Ziel. Die Beine wurden zu so später Stunde immer müder und das Tempo zusehends langsamer, so dass für Adrian die Uhr dann bei 4:32:50 stehen blieb und der erste Marathon geschafft war. Immerhin eine persönliche Bestzeit...

 

 

 

... zurück zu den Laufberichten